Zukunftsweisender Ausbau der Intralogistik bei Galexis mit SSI Schäfer als langjährigem Partner

Der führende Vollgrossist und Dienstleister Galexis AG gewährleistet die termingerechte und lückenlose Medikamentenversorgung aller Partner im Gesundheitswesen der Schweiz. Eine qualitativ hochwertige und moderne Intralogistik sichert eine hohe Kundenzufriedenheit und erfolgreiches Bestehen am Markt. Um den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden, wird eine umfangreiche Erweiterung des Distributionszentrums in Lausanne-Ecublens realisiert, auch der Standort in Niederbipp wurde bereits ausgebaut.

DCIM100MEDIADJI_0023.JPG
Am Standort in Niederbipp wurde eine umfangreiche Erweiterung des Versandbereiches vorgenommen, um die gesteigerte Nachfrage effizient bedienen zu können.

Galexis, ein Unternehmen der Galenica Gruppe, erbringt als Marktführer in der Gesundheitslogistik integrierte Dienstleistungen – schweizweit. Der führende Vollgrossist und Dienstleister im Schweizer Gesundheitsmarkt gewährleistet die termingerechte und flächendeckende Medikamentenversorgung im ganzen Land. Am Standort in Niederbipp sowie in Lausanne-Ecublens betreibt Galexis leistungsstarke Distributionszentren zur effizienten Versorgung von Apotheken, Arztpraxen, Drogerien, Heimen und Krankenhäusern.

Erfolgreiche Partnerschaft mit SSI Schäfer.
Bereits 2007 legte SSI Schäfer für Galexis am Standort Niederbipp den Grundstein für eines der modernsten Distributionszentren in der Schweizer Gesundheitsbranche. Anstatt kostenintensive Renovierungen an den Lagerstandorten in Bern-Schönbühl und Zürich-Schlieren vorzunehmen, entschied sich Galexis für eine neue, hochmoderne Lösung, realisiert mit dem Intralogistik-Spezialisten SSI Schäfer. 2016 erfolgte dann eine Erweiterung des Lagersystems mit einem 3-gassigen AKL mit Platz für 81.500 Behälter, sowie eine Lieferung von 65.000 Behälter zur Steigerung des Durchsatzes der Gesamtanlage auf bis zu 4.000 Behälter pro Stunde.

Erweiterung Versandbereich in Niederbipp.
Vor Kurzem wurde auch die aktuellste Erweiterung am Standort in Niederbipp erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde die bestehende Versandaufteilung des Sprinterversands auf insgesamt vier Versandbereiche vergrößert. Durch die Erweiterung kann die Kapazität von 4.000 Behältern/Stunde nun alleine durch den Sprinterversand verarbeitet werden. Hierzu wurde die Förderstrecke ausgebaut und zur Optimierung des Durchsatzes High-Speed Roller-Switch-Weichen (RSW) eingesetzt. Die gesamte Aufteilung und Verteilung wird automatisch und intelligent von der Lagerverwaltungssoftware WAMAS® gesteuert.

Zukunftsfähiges Anlagendesign für Galexis: Im neuen Distributionszentrum in Lausanne werden künftig rund 37.000 Zeilen pro Tag bearbeitet.

Neubau und Kapazitätserweiterung in Lausanne.
Am Standort in Lausanne wird gerade das bestehende Distributionszentrum umfangreich erweitert und modernisiert. Das Projekt gliedert sich in zwei Phasen, die zwischen Mitte 2020 und 2022 fertiggestellt werden. Das Distributionszentrum verfügt über 4.000 m² Lagerfläche und ermöglicht die Bearbeitung von 37.000 Zeilen pro Tag.

Im Untergeschoss werden zusätzlich zu den bestehenden Anlagenteilen acht Kommissionier-Arbeitsplätze mit neuen Durchlauf-, Paletten und Übervorratsregalen installiert. Erweitert wird die Anlage außerdem um eine zweite Versandstrecke inklusive Versandvorbereitungslinie mit Belegbeigabe durch Document Drop, Lidding and Inserting sowie Umreifungsmaschine. Durch die gesteigerte redundante Systemauslegung soll eine höhere Ausfallsicherheit sowie Durchsatzleistung realisiert werden.

Zur Erhöhung der Lagerkapazität werden im Erdgeschoss drei Zonen mit je vier SSI Carousels implementiert. Die bereits im Distributionszentrum in Niederbipp eingesetzte Technologie aus dem Hause SSI Schäfer erweitert die Kapazität um 18.000 Behälter und unterstützt somit die Versorgung der Westschweiz nachhaltig. Die SSI Carousels werden von zehn Goods-in Stations versorgt und sind über mehrere Hundert Meter Behälterfördertechnik verbunden. Auch das Untergeschoss wird über diese Goods-in Stations angedient, die Altkartons werden mittels integriertem Altkartonband von den Arbeitsplätzen abgeführt. Die Kommissionierung der Aufträge erfolgt über drei ergonomische Get and Pick Stations, welche eine Kommissionierleistung von bis zu 2.250 Zeilen/Stunde erreichen.

Zur Erhöhung der Lagerkapazität werden im Erdgeschoss drei Zonen mit SSI Carousels inklusive ergonomischen Get and Pick Stations implementiert.

Paletten- und Kragarmregale runden das moderne Konzept ab und dienen als Übervorratspuffer sowie Paletten-Kommissionierbereich für Großgebinde. Eine neue Rollwagenfördertechnik mit Lift wird künftig Cross-Docking-Lieferungen automatisch zum Versandbereich fördern. Für Artikel mit erhöhten Ansprüchen an die Lagerungstemperatur wird zudem ein Kühlbereich mit Regalen und einer Kommissionierstation installiert. Für das Gesamtprojekt kommt eine neue Version der Lagerverwaltungssoftware WAMAS zum Einsatz, welches an das SAP EWM von Galexis angebunden wird.

Mit den geplanten Erweiterungen trägt die Galexis AG den Marktbedürfnissen Rechnung und bekennt sich zur langjährigen und erfolgreichen Partnerschaft mit dem Intralogistik-Spezialisten SSI Schäfer.

Unternehmensprofil SSI Schäfer Gruppe.
Die SSI Schäfer Gruppe ist der weltweit führende Lösungsanbieter von modularen Lager- und Logistiksystemen. Das Unternehmen beschäftigt m internationalen Hauptsitz in Neunkirchen (Deutschland) sowie weltweit in rund 70 operativ tätigen Gesellschaften und an acht Produktionsstätten im In- und Ausland rund 10.500 Mitarbeiter. Verteilt auf sechs Kontinente entwickelt SSI Schäfer innovative Konzepte und Lösungen in den Branchen seiner Kunden und gestaltet so die Zukunft der Intralogistik.

Das Unternehmen plant, konzeptioniert und produziert Systeme zur Einrichtung von Lagern und Betrieben, manuelle und automatische Lager-, Förder-, Kommissionier- und Sortiersysteme sowie Lösungen für Abfalltechnik und Recycling. SSI Schäfer hat sich zu einem der größten Anbieter für releasefähige Software für den innerbetrieblichen Materialfluss entwickelt. Mehr als 1.100 IT-Experten entwickeln hochperformante Anwendungen und stehen den Kunden für Lösungen zur intelligenten Verknüpfung von Software- und Hardwarekomponenten beratend zur Seite. Das umfassende Softwareportfolio mit WAMAS® und SAP deckt alle Vorgänge von der Lager- bis zur Materialflussverwaltung ab. Gleichzeitig optimiert SSI Schäfer mit eigenen Lösungen die Produktivität und Arbeitsleistung der Kunden und schafft die Möglichkeit, durch Messung und Bewertung mit Hilfe von KPIs das Lager aktiv zu bewirtschaften.

SSI Schäfer realisiert als global tätiger Generalunternehmer komplexe Logistiksysteme, ausgehend von der Systemplanung und -beratung bis hin zur schlüsselfertigen Anlage und maßgeschneiderten Service- und Wartungsangeboten.

Zentrale Pressestelle SSI Schäfer Deutschland
Melanie Kämpf / Senior Global Communications Manager / Global Marketing
Mobil +49 151 12 11 32 25 / Tel. Office +49 2735 70-252 / Melanie.Kaempf@ssi-schaefer.com

Annika Nolte / Junior Project Manager Customer Relationship & PR / Global Marketing
Tel. Office +49 2735 70-9683 / Annika.Nolte@ssi-schaefer.com

Pressekontakt SSI Schäfer, Schweiz
Michel Gelin / Leiter Marketing & Kommunikation
Tel. Office +41 52 687 31 21 / Michel.Gelin@ssi-schaefer.com

Schreibe einen Kommentar

Translate »