| |

ÖAMTC: Reichweite und Ladeverhalten von 23 E-Autos im weltgrĂ¶ĂŸten Praxistest 

Reichweite auf der Straße um bis zu 30 Prozent unter Herstellerangaben Zweimal im Jahr lĂ€dt der NAF – der norwegische Partnerclub des ÖAMTC – zum „El Prix“. Dabei handelt es sich um den weltweit grĂ¶ĂŸten Reichweiten- und Ladetest fĂŒr Elektroautos. Diesmal wurden 23 aktuelle E-Autos, die zum Teil noch nicht in Österreich erhĂ€ltlich sind, in…

| |

LogiMAT 2024: SYNAOS GmbH

SYNAOS: KI-gestĂŒtzte Software ermöglicht Intralogistik der nĂ€chsten Generation SYNAOS ist ein fĂŒhrendes Intralogistiksoftware-Unternehmen aus Hannover. Das HerzstĂŒck von SYNAOS‘ Angebot ist die Intralogistics Management Platform (IMP), eine skalierbare, KI-gestĂŒtzte und datengetriebene Software-as-a-Service-Lösung. Die SYNAOS IMP erlaubt es Intralogistik-Managern, Prozesse zu digitalisieren und zu automatisieren. Vor allem in der intelligenten und zentralen Steuerung von mobile Robotern,…

Deutschland – der kranke Mann Europas
| | |

Deutschland – der kranke Mann Europas

Deutschland ist in der Rezession und bleibt es voraussichtlich auch noch im nĂ€chsten Jahr. Der IWF erwartet, dass Deutschland als einzige unter den fortgeschrittenen Volkswirtschaften im laufenden Jahr schrumpfen wird.  Beitrag: Marc Friedrich Und blickt man in die Wirtschaft, so versteht man wieso. Massiver Stellenabbau bei Bayer, Motorpresse und Homag, Unternehmensinsolvenzen auf einem 7-Jahres-Hoch. Insolvenz…

|

DHK PrĂ€sident Pötsch: „Europa muss schneller, innovativer und einflussreicher werden“

AnlĂ€sslich der Generalversammlung der Deutschen Handelskammer in Österreich warnte PrĂ€sident Hans Dieter Pötsch vor einer De-Industrialisierung Europas. Kritische Worte zur WettbewerbsfĂ€higkeit Europas fand der PrĂ€sident der Deutschen Handelskammer in Österreich (DHK) und Aufsichtsratsvorsitzende der Volkswagen AG, Hans Dieter Pötsch, bei der 68. DHK Generalversammlung, die am 29. November 2023 im Palais Ferstel stattfand. „Österreich und…

Deutscher Logistik-Kongress 2023
|

Deutscher Logistik-Kongress 2023

Der Deutsche Logistik-Kongress ist die Netzwerkveranstaltung zu Logistik und Supply Chain Management. Hier treffen sich Entscheider und andere Logistikbegeisterte aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft. Beitrag: Redaktion Think Networks – lautet das Motto des 40. Deutschen Logistik-Kongresses vom 18.-20. Oktober in Berlin. Drei Tage lang treffen sich die Fach- und FĂŒhrungskrĂ€fte aus dem Wirtschaftsbereich Logistik,…

| |

ElektromobilitĂ€t: Exyte baut den Trockenraum fĂŒr die erste Batteriezellen-Gigafabrik von Volkswagen

Exyte, ein WeltmarktfĂŒhrer in der Planung, Entwicklung und Bereitstellung von Hightech-Anlagen, setzt seine UnterstĂŒtzung der globalen Transformation hin zu mehr Nachhaltigkeit fort. Das Unternehmen baut einen modernen Trockenraum fĂŒr Volkswagen in Salzgitter. Der Trockenraum ist Teil der Batteriezellen-Gigafabrik von Volkswagen, die derzeit am Standort Salzgitter errichtet wird. Er wird eine FlĂ€che von fĂŒnf Fußballfeldern einnehmen….

HochkarÀtiger Eröffnungsabend der Wiener Elektro Tage 2023
| | |

HochkarÀtiger Eröffnungsabend der Wiener Elektro Tage 2023

Keynotes von Zukunftsforscher Mathias Horx sowie Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der VW AG und Porsche AG Im Rahmen der Wiener Elektro Tage gaben gestern hochkarĂ€tige WirtschaftsgrĂ¶ĂŸen bei einer Podiumsdiskussion im Arkadenhof des Wiener Rathauses Einblick in eine nachhaltige MobilitĂ€t der Zukunft. Die Einhaltung der Klimaziele, die Rolle der E-MobilitĂ€t sowie der Stellenwert von Innovation und Digitalisierung…

|

Von VW unterstĂŒtztes High-Tech-Unternehmen Gotion verdreifacht Umsatz in Übersee im ersten Halbjahr

Am 29. August veröffentlichte das High-Tech-Unternehmen Gotion, ein chinesischer Batteriehersteller, in den Volkswagen strategisch investiert, seinen Halbjahresbericht 2023. Im Berichtszeitraum verzeichnete Gotion Betriebseinnahmen in Höhe von 15,239 Milliarden RMB, was einem Anstieg von 76,42 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Insbesondere in den Überseeregionen erzielte Gotion Betriebseinnahmen in Höhe von 3,062 Milliarden RMB, was einem…

|

NEVEON verkauft das Fertigprodukt-Automotive-GeschÀft an die TrÚves-Gruppe

Die Schaumstoffsparte von Greiner fokussiert sich damit auf ihr KerngeschĂ€ft / Mitarbeiter:innen werden mit allen Rechten und Pflichten vom neuen EigentĂŒmer ĂŒbernommen. Die Greiner-Schaumstoffsparte NEVEON hat ihr Automotive-GeschĂ€ft Perfoam an die TrĂšves Gruppe verkauft. Die Transaktion wird nach der kartellrechtlichen Freigabe voraussichtlich noch vor Jahresende abgeschlossen sein. Perfoam ist auf Innenverkleidungen und Antriebsstrang-Isolationsteile fĂŒr Automobile…

| | |

Batterietransporte per Bahn fĂŒr Volkswagen und Skoda

DB Cargo Logistics weitet den Transport von Lithium-Ionen-Zellmodulen fĂŒr Elektrofahrzeuge von Volkswagen und Skoda auf der Schiene aus. Seit Juli realisiert das Unternehmen den Schienentransport von Zellmodulen vom Magdeburger Hafen ins tschechische MladĂĄ Boleslav. Basis ist das Automotive RailNet. „Mit standardisierten und erprobten Prozessen beim Batterietransport reagieren wir flexibel auf unsere Kunden“, erklĂ€rt Sören Labyk, Account…

| |

China ist seines Wachstumsziels von 5 % zuversichtlich und treibt die Weltwirtschaft an

Ein von den Vereinten Nationen im Mai veröffentlichter Bericht hob die Prognosen fĂŒr das diesjĂ€hrige Wirtschaftswachstum in China auf 5,3 Prozent an, nachdem zu Beginn des Jahres noch 4,8 Prozent vorhergesagt worden waren. Nach Angaben der Weltbank wird Chinas Wirtschaft im Jahr 2023 voraussichtlich um 5,6 Prozent wachsen, was einem Anstieg von 1,3 Prozent gegenĂŒber…

| |

Hafen Antwerpen-BrĂŒgge empfiehlt sich fĂŒr Ungarn

Industrieunternehmen, insbesondere Autobauer und Hersteller von Batterien, will Europas grĂ¶ĂŸter Exporthafen, der Port of Antwerp-Bruges, als zukĂŒnftige GeschĂ€ftspartner in Ungarn gewinnen. „In diesem Land hat sich eine starke Kfz-Produktion mit bekannten Marken angesiedelt“, stellte Wim Dillen, International Development Manager des Hafens Antwerpen-BrĂŒgge, bei einer UnternehmensprĂ€sentation vor Kunden in Budapest fest.  Dieser Produktionszweig werde weiter wachsen,…

| |

Duvenbeck: MAN-E-Trucks fĂŒr Volkswagen Konzernlogistik

Der internationale Logistikdienstleister Duvenbeck hat mit MAN Truck & Bus eine AbsichtserklĂ€rung ĂŒber den Einsatz von 120 MAN E-Trucks unterzeichnet, die bis 2026 geliefert werden sollen. Der vollelektrische 40-Tonner wird der erste Elektro-Lkw sein, der ab 2024 im Auftrag der Volkswagen Konzernlogistik fĂ€hrt. Bei den neuen MAN Elektro-Lkw handelt es sich unter anderem um Ultra-Sattelzugmaschinen…

| | |

KFZ-Industrie fĂŒr DiversitĂ€t in Antriebs- und Energiefragen

Automobil- und NFZ-Hersteller aus aller Welt diskutierten LösungsansĂ€tze fĂŒr klimaneutrale MobilitĂ€t Die Kraftfahrzeugbranche will nicht lĂ€nger Buhmann sein: Mehr als 80 VortrĂ€ge auf dem 44. Internationalen Wiener Motorensymposium zeigten „den Lösungswillen der Branche“ zur Verringerung der Treibhausgasemissionen, betonte Bernhard Geringer, Leiter des Instituts fĂŒr Antriebe und Fahrzeugtechnik an der Technischen UniversitĂ€t Wien, in seiner Eröffnungsrede….

| |

Technologieoffenheit fĂŒr klimaneutrale MobilitĂ€t unumgĂ€nglich

Eines der großen Themen des diesjĂ€hrigen Internationalen Wiener Motorensymposiums ist die Energiewende und deren Folgen fĂŒr die Automobilindustrie. Das Thema Nachhaltigkeit stellt eine anhaltende Herausforderung fĂŒr die Branche dar.  Volkswagen-Konzernvorstand Thomas Schmall, der Executive Vice President der Robert Bosch GmbH, Thomas Pauer, Hyundai Mobis CEO Sung-hwan Cho und Bernhard Geringer, Leiter des Instituts fĂŒr Antriebe…

Deutsche Wirtschaft bleibt starkes Zugpferd fĂŒr Österreich
| | | |

Deutsche Wirtschaft bleibt starkes Zugpferd fĂŒr Österreich

Bestes Außenhandelsergebnis der Geschichte. Hans Dieter Pötsch, PrĂ€sident der Deutschen Handelskammer in Österreich (DHK), dankt fĂŒr UnterstĂŒtzung bei E-Fuels. „“Es gibt kein WirtschaftsverhĂ€ltnis zwischen zwei LĂ€ndern innerhalb Europas, das so intensiv ist wie jenes zwischen Österreich und Deutschland““, betont Hans Dieter Pötsch, PrĂ€sident der Deutschen Handelskammer in Österreich (DHK) und Aufsichtsratsvorsitzender der Volkswagen AG sowie…

| | |

ASFINAG und Volkswagen starten globalen Ideenwettbewerb „Shape The Future Of Mobility“

Heute Dienstag, 4. April startet mit „Shape The Future of Mobility“ eine globale Challenge. Unternehmerisch denkende junge Menschen zwischen 15 und 20 Jahren sind aufgefordert, Teams zu bilden und bis Mitte Juni per Video innovative Konzepte fĂŒr nachhaltige MobilitĂ€t und klimafreundliche Verkehrsinfrastruktur einzureichen. Initiiert wurde dieser Ideenwettbewerb fĂŒr junge „Changemakers“ gemeinsam von Volkswagen und ASFINAG….

| | | | | |

LogiMAT 2023: SYNAOS GmbH

SYNAOS verfolgt seit der GrĂŒndung im Jahr 2018 konsequent ein Ziel: Die aktive Gestaltung einer softwaregesteuerten, industriellen Zukunft. WĂ€hrend andere noch ĂŒber Industrie 4.0 diskutieren, lĂ€sst SYNAOS sie Wirklichkeit werden: Datenbasierte Optimierung und modernste Cloud-Technologie machen die Intralogistik zu einem starken Erfolgsfaktor.  SYNAOS‘ einzigartige Software, die Intralogistics Management Platform (IMP), bedient drei praxisbewĂ€hrte Lösungsszenarien: Mobile…

| |

DB Cargo: Jetzt auch in Polen Transporte mit Ökostrom

Je weniger CO2 beim Transport anfĂ€llt, umso klimafreundlicher ist das Endprodukt. Die Verlagerung von der Straße auf die Schiene ist dabei einer der ersten Schritte hin zu einer CO2-neutralen Lieferkette. Wem das nicht reicht, fĂŒr den bietet DB Cargo seit 2010 Transporte mit 100 Prozent Ökostrom an. Das Interesse daran ist in den vergangenen Jahren sukzessive gestiegen und fĂŒhrte…

|

5-Top-Trends: Wie das „Auto der Zukunft“ in fĂŒnf Jahren aussehen wird – DXC Technology berichtet

DXC Technology (NYSE: DXC), ein fĂŒhrendes, weltweit tĂ€tiges Fortune-500-Technologieunternehmen, prognostiziert fĂŒnf Trends, wie die Automobilindustrie unsere Beziehung zum Auto in den nĂ€chsten fĂŒnf Jahren verĂ€ndern wird. Der Übergang zu Software-definierten Fahrzeugen gestaltet jeden Aspekt der Automobilindustrie neu – von der Art und Weise, wie Autos entworfen werden, ĂŒber die Herstellung bis hin zu ihrer Nutzung…

| |

Faurecia-Aptoide und Catappult starten das weltweit erste App-Vertriebszentrum fĂŒr Autos

App-Entwickler können ihre Apps jetzt weltweit an Millionen von Autos vertreiben. Faurecia-Aptoide und Catappult haben angekĂŒndigt, dass sie gemeinsam einen innovativen App-Vertriebsdienst fĂŒr Autos auf den Markt bringen werden. Mithilfe der hoch angesehenen App-Store-Technologie von Faurecia-Aptoide können Entwickler ihre Spiele und Apps nun auch in Autos vertreiben. Faurecia Aptoide arbeitet bereits mit großen Automobilmarken wie…

| |

Dirks Group mietet 43.320 mÂČ LogistikflĂ€che in Bratislava

VGP, EigentĂŒmer, Verwalter und Entwickler von halbindustriellen und logistischen Immobilien, hat der Dirks Group kĂŒrzlich ein Objekt im neuen VGP Park Bratislava ĂŒbergeben. Das Logistikunternehmen mietet die gesamte Halle A mit einer GesamtflĂ€che von 43.320 mÂČ.   Der Neubau wird fĂŒr einen Online-HĂ€ndler fĂŒr Tiernahrung und –bedarf – genutzt. Ein großer Teil der europĂ€ischen MĂ€rkte…

|

CGTN: Chinesisches Wachstum wird die globale wirtschaftliche Erholung im Jahr 2023 ankurbeln

Mit den anhaltenden Auswirkungen von COVID-19 und den negativen Folgen der Situation in der Ukraine ist die Weltwirtschaft, die bereits an Schwung verloren hat, mit weiteren Unsicherheiten konfrontiert. Anhaltende fiskal- und geldpolitische Straffungen zur Senkung der Inflation in mehreren LĂ€ndern sowie Unterbrechungen der Lieferketten und eine rĂŒcklĂ€ufige Industrieproduktion trĂŒben die globalen Wirtschaftsaussichten weiter. Das Institute…

|

Volkwagen to digitise procurement processes

It has been announced that Volkswagen Group has selected Ivalua, a provider of procurement software, to digitise indirect procurement processes across the group’s entire brand portfolio. Volkswagen Group consists of 12 automotive brands ranging from manufacturers of commercial vehicles to luxury sports cars: Volkswagen, Audi, SEAT, Ć KODA, Bentley, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Commercial Vehicles, Scania, and…

Krisen sind wichtig! Krisen sind Chancen!
| | | |

Krisen sind wichtig! Krisen sind Chancen!

Die grĂ¶ĂŸte Chance aller Zeiten – Was wir jetzt aus der Krise lernen mĂŒssen und wie Sie vom grĂ¶ĂŸten Vermögenstransfer der Menschheit profitieren. Beitrag: Marc Friedrich. Das Jahr 2020 wird als Beginn einer nachhaltigen Zeitenwende in die GeschichtsbĂŒcher eingehen. Durch die Corona-Pandemie wurde uns allen weltweit schmerzhaft bewusst, wie fragil unser hochkomplexes und fortschrittliches Wirtschafts-…

SMS Group mit Hochregallager fĂŒr Container erfolgreich
| | | |

SMS Group mit Hochregallager fĂŒr Container erfolgreich

90% des globalen Warenumschlags erfolgt ĂŒber den Seeweg. Weltweit stoßen HĂ€fen an ihre Grenzen: FlĂ€chen reichen nicht aus, um das Wachstum des Warenverkehrs zur bewĂ€ltigen, Durchlaufzeiten sind zu hoch, ebenso wie LĂ€rm- und Lichtemissionen und die EnergieverbrĂ€uche in den Terminals. Jetzt gibt es eine Lösung, die all diese Probleme adressiert. Das Konzept Boxbay wurde vom…

|

Xinhua Silk Road: Experten prognostizieren kommenden Aufschwung fĂŒr Chinas NEV-Industrie

Chinas Branche fĂŒr mit neuen Energien betriebene Fahrzeuge (NEV) ist im Begriff, einen Aufschwung zu erleben, nachdem sie ihre Anfangs- und Wachstumsphasen bewĂ€ltigt hat, sagten Experten auf dem Chinesisch-Deutschen Forum ĂŒber die Entwicklung der NEV-Industrie am Mittwoch. Sie sind gemeinsam mit Wissenschaftlern und Unternehmern, die an dem Forum in Hefei, der Hauptstadt der ostchinesischen Provinz…

|

Erfolgreicher AutoteilehĂ€ndler hebelt Syncron Retail Inventory ℱ aus, um Effizienz und Kundenzufriedenheit im ServicegeschĂ€ft zu steigern

Syncron gab heute bekannt, dass sich der fĂŒhrende AutoteilehĂ€ndler Materom Group fĂŒr Syncron Retail Inventoryℱ entschieden hat, um das Kundenerlebnis zu verbessern und gleichzeitig die Kosten zu senken, indem Prozesse und VorgĂ€nge effizienter gestaltet werden. In den fast 25 Jahren seines Bestehens hat Materom einen treuen Kundenstamm aufgebaut, der sich auf seinen Ruf als zuverlĂ€ssiger…

| |

Hyster Flurförderzeuge: Flotte ohne Ausfall

FĂŒr verschiedene Lademittel auf engem Raum in bis zu 12 Meter Höhe setzt Poli-Tape, ein Spezialist fĂŒr Beschriftungs- und Werbetechnik, auf eine Mietflotte von Hyster. Ausgestattet mit Fahrerassistenzsystemen und Tracker verbessert sie die Effizienz bei minimalen Ausfallzeiten und SchĂ€den. Ob Schaufenster, Fahrzeuge oder Textilien, die Poli-Tape Klebefolien GmbH beklebt und beschriftet verschiedenste FlĂ€chen. Die Produkte…

| |

Up in the air: OTTOBAHN und Valtech Mobility bauen zusammen an der Zukunft der nachhaltigen MobilitÀt

Die beiden MĂŒnchner Unternehmen OTTOBAHN und Valtech Mobility haben sich darauf verstĂ€ndigt, als gemeinsames Entwicklungsteam fĂŒr das emissionsfreie und vollautonome Transportsystem von OTTOBAHN auf Basis von HĂ€ngegondeln und Rad-Schienen-Technik zu agieren. Valtech Mobility wird OTTOBAHNs bevorzugter Lösungsanbieter fĂŒr die Entwicklung von Endkunden-Apps, Gondel-Infotainment und Innenraumanpassung. Valtech Mobility, ein Joint-Venture-Unternehmen des Volkswagen-Konzerns und der Digitalagentur Valtech,…

End of content

End of content