Staropramen erreicht mehr Effizienz und Sicherheit mit ZetesMedea

Der bekannte tschechische Bierhersteller Staropramen hat sich für die moderne Warehouse Execution-Lösung ZetesMedea entschieden, um die Prozesse im Lager zu optimieren und die Sicherheit für seine Mitarbeiter zu erhöhen.

ZetesMedea im Einsatz bei Staropramen
Tschechiens bekannte Brauerei setzt auf ZetesMedea

Als zweitgrößte Brauerei in der Tschechischen Republik betreibt Staropramen ein Lager, in dem zu jeder Zeit 20 bis 40 Mitarbeiter gleichzeitig arbeiten. Der Betrieb ist intensiv auf Gabelstapler angewiesen, die Paletten durch das Lager zu den Toren transportieren und direkt auf die Lkws zur Auslieferung laden.

Vereinfachte, sicherere Lagerprozesse

Bis dato wurden alle Barcodes manuell gescannt, wobei die Mitarbeiter dabei zwischen den LKW standen. Diese Arbeitsweise stellte jedoch ein Sicherheitsrisiko für das Personal dar, das Staropramen vermeiden wollte. ZetesMedea ist eine moderne kamerabasierte Lösung mit automatisierter Bildverarbeitungstechnologie. Im Rahmen der Implementierung hat Staropramen Kameras über den Toren installiert. Diese erfassen Bilder und scannen Barcodes jeder Palette, die verladen wird.

Jeder Gabelstapler ist mit einem Terminal ausgestattet, mit dem die Bediener einen zu ladenden Lieferschein aus dem Warehouse Management System (WMS) auswählen und angeben, wie viele Paletten auf die Gabel geladen werden. Anschließend wird das automatische Scannen gestartet. Sobald die Paletten auf dem Gabelstapler gescannt wurden, erkennt und validiert die Lösung die Daten, und die Informationen werden sofort in das WMS hochgeladen. Nach Validierung kann der Bediener durch das Tor gehen und den LKW beladen. Dies geschieht, ohne dass der Gabelstapler angehalten werden muss, um die Paletten zu scannen und zu verifizieren, und beschleunigt somit gleichzeitig den Ladevorgang.

ZetesMedea im Einsatz bei Staropramen
Effiziente Verladekontrolle mittels ZetesMedea

Durch die automatisierte Lösung entfallen manuelle Scans. Das Sicherheitsrisiko für das Lagerpersonal wird so unmittelbar minimiert. Die Bildverarbeitungssoftware erfasst von jeder Palette einzeln Bilder in Echtzeit. Dadurch wird sichergestellt, dass immer die richtigen Produkte auf die richtigen Lkws geladen werden.

Visueller Nachweis von Beladung und Zustand
Visueller Nachweis von Beladung und Zustand mittels ImageID

Matouš Kos, Warehouse Logistics Assets Manager bei Pivovary Staropramen, kommentiert: „Seit Einführung der Lösung hat sich die Arbeitsumgebung für unsere Bediener erheblich verbessert. Wir wollten eine innovative Lösung, die für unsere Gabelstaplerfahrer einfach zu bedienen ist, und Zetes konnte uns genau das bieten. Mit nur einem Klick können unsere Bediener den Prozess einleiten, mit dem wir unsere Paletten überwachen können, während sie die Tore passieren. Das automatisierte System beseitigte direkt die unnötige Gefahr, der unsere Bediener beim manuellen Scannen der Barcodes ausgesetzt waren. Zugleich können die Gabelstapler die Paletten damit effizienter auf die Lkws laden.“

Über Staropramen.
Pivovary Staropramen s.r.o. ist der zweitgrößte Bierhersteller und Innovationsführer in der Tschechischen Republik. Das Unternehmen bietet seinen Kunden eines der größten Biermarkensortimente. Es ist außerdem ein bedeutender tschechischer Bierexporteur. Die Marke Staropramen ist in über 35 Ländern auf der ganzen Welt erhältlich. Das Unternehmen betreibt zwei Brauereien: Staropramen und Ostravar.

Über Zetes:
Zetes ist ein Technologieunternehmen, das auf Supply-Chain-Optimierung und Bürgeridentifizierung spezialisiert ist. Mit den Supply Chain-Lösungen schaffen Unternehmen Agilität, Transparenz und Rückverfolgbarkeit in ihrer gesamten vernetzten Lieferkette. Die Sparte Personenidentifizierung bietet öffentlichen Behörden und supranationalen Institutionen Lösungen für die Authentifizierung von Bürgern für die Ausgabe von sicheren Personalausweisen und Reisedokumenten und für die Erstellung nationaler Register oder von Wählerverzeichnissen.

Zetes hat seinen Hauptsitz in Brüssel und beschäftigt über 1.300 Mitarbeiter in 22 Ländern Europas, Nahosts und Afrikas mit einem Jahresumsatz von 270,2 Millionen Euro im Jahr 2019. In 2017 wurde Zetes ein Tochterunternehmen der Panasonic Corporation. Weitere Informationen sind unter www.zetes.com/de

Die Supply-Chain-Lösungen von Zetes:
Mit dem zentralen Lösungsangebot und Zugriff auf modernste Technologien erreichen Organisationen, Agilität, Transparenz und Rückverfolgbarkeit von der Verpackungsanlage durchgehend bis zur Filiale. Das Know-how von Zetes erstreckt sich über ein breites Branchenspektrum: Einzelhandel, Pharmazeutische Industrie und Gesundheitswesen, Lagerhaltung und Distribution, Lebensmittel und Getränke, Produktion, Transport und Logistik, Automobilindustrie, Post und Kurierdienste.

 

Kontakt: 
Gundi Mondl, Marketing
Zetes Austria GmbH
Euro Plaza 5, Gebäude J | Kranichberggasse 2 | 1120 Wien
T +43 1 577 20 77-115 | E gundi.mondl@at.zetes.com
https://www.zetes.com/de

Translate »
error: