Für resilientere Supply Chains: BVL und PMI bauen Weiterbildungsangebot aus

Die auf der transport logistic 2019 erfolgreich gestartete Kooperation zwischen dem PMI Production Management Institute GmbH und Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. zur Qualifikation von Supply Chain Managern wird ausgebaut.

Aktuell ist die Gewährleistung funktionierender Lieferketten eine große Herausforderung für Unternehmen. Daher sind ausgebildete und APICS-zertifizierte „Certified Supply Chain Professional (CSCP)“ international gefragt.

Die über 125.000 Zertifizierten müssen in einem Zeitraum von 5 Jahren mindestens 75 Fortbildungspunkte (Maintenance Points) erbringen, um die Aktualität ihrer Qualifikation nachzuweisen und weiter APICS-zertifiziert zu sein.

Mit dem ausgebauten Weiterbildungsangebot können Supply Chain Manager diese Maintenance Points ab sofort bei der BVL erlangen. In einem intensiven Austausch haben Stefan Hoogervorst, Director of Education and Research PMI Production Management Institute GmbH, und Kirsten Steinfurth, Seminarmanagerin bei der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V., mehr als 20 Seminare zur Qualifizierung identifiziert und für die Maintenance Points von APICS akkreditieren lassen.

Bei der BVL als ausgewähltem Bildungsanbieter können seit dem 1. September 2022 Seminare u.a. zu Supply Chain, Lean Logistics, Transport, Projektmanagement und Controlling gebucht werden und die Weiterbildungsnachweise können beim PMI Production Management Institute GmbH eingereicht werden. So behält das bei der Association for Supply Chain Management (ASCM) – dem weltweit größten gemeinnützigem Verband für Supply Chain Management – erworbene Zertifikat auch nach 5 Jahren seine Gültigkeit.

Bundesvereinigung Logistik e.V.
Die 1978 gegründete Bundesvereinigung Logistik (BVL) ist ein offenes Netzwerk von Menschen, die aktiv für ein effizientes Miteinander in der globalisierten Wirtschaft eintreten. Ihr Kernziel ist es, die Bedeutung von Supply Chain Management und Logistik zu vermitteln – sowie deren Anwendung und Entwicklung voranzubringen. In der BVL sind weltweit rund 10.000 Fach- und Führungskräfte aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft vertreten. Ein wichtiges Anliegen der BVL ist lebensbegleitendes Lernen. Die BVL Seminare ist führender Spezialanbieter für Weiterbildung in den Bereichen Logistik, Zoll und Außenhandel. Sie bieten erfahrenen Fach- und Führungskräften deutschlandweit Seminare und Zertifikatskurse an. Renommierte Experten sorgen als Referenten stets für Aktualität, Praxisbezug und Qualität.

Production Management Institute (PMI).
Das Production Management Institute begleitet seine Kunden seit mehr als 30 Jahren mit professionellen, international anerkannten Weiterbildungs- und Zertifizierungsprogrammen zu Themen in Supply Chain, Operations, Beschaffung und Logistik. Das verlässliche Netzwerk aus globalen Weiterbildungspartnern wie APICS, dem Demand Driven Institute oder Factory Physics, die erfahrenen Trainer aus Industrie und Wirtschaft sowie der eigene Qualitätsanspruch bilden dabei die Basis für Weiterbildung, die anwendungsorientiertes Lernen in den Vordergrund stellt. In öffentlichen Kursen oder eingebettet in eine eigene Supply Chain Academy werden die Teilnehmer durch kompetente Beratung, professionelle Trainings und interaktive Lernmaterialien partizipativ und passgenau nach ihren Bedürfnissen qualifiziert – für schnellere Lernerfolge mit mehr Transparenz. Kunden erhalten darüber hinaus Unterstützung bei der Verbesserung und Transformation ihrer Supply Chain mithilfe des „Transformation Learning Programs (TLP)“. Im TLP analysiert ein Supply Chain Executive Coach unter Zuhilfenahme des „ASCM Supply Chain Operations Reference“ (SCOR) Models, SCORmark Benchmarks, SCOR-P Zertifizierung und einem Set an bewährten analytischen Vorlagen die aktuelle(n) Supply Chain(s) und deren Prozesse und aktuelle vs gewünschte Performance. Gemeinsam mit den Kunden wird ein Projekt Portfolio erarbeitet, das in den ersten 12 Monaten einen 2-fachen Return-on-Education erzielt und die eigene Wettbewerbsfähigkeit nachweislich verbessert.

Rückfragen:
Kirsten Steinfurth, Seminarmanagerin BVL Seminare
Tel.: 0421 – 94 99 10 11
Mail: steinfurth@bvl.de

Translate »
error: