Wanzl liefert individuell angefertigte Paketrollbehälter an die Polnische Post
| |

Wanzl liefert individuell angefertigte Paketrollbehälter an die Polnische Post

Einmal mehr hat Wanzl einen Großauftrag der Polnischen Post gewonnen. Seit letztem Jahr transportiert der Universaldienstleister für Postdienste in Polen seine Pakete in 3.500 Containern, von Wanzl konstruiert, produziert und geliefert. Den Zuschlag für dieses Projekt erhielt der Intralogistik-Profi aus Leipheim nach der Musterlieferung dank seiner hohen Produktqualität. Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis von Wanzl sowie die…

Website Relaunch: “LOGISTIK express”
| |

Website Relaunch: “LOGISTIK express”

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer neu gestalteten „LOGISTIK express“ Website und entdecken Sie all die spannenden neuen Features und Verbesserungen, die wir für Sie bereitgestellt haben. Wir würden uns sehr über Ihr Feedback freuen, um sicherzustellen, dass wir Ihren Bedürfnissen gerecht werden und Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung bieten. Zögern Sie also nicht, uns…

COOP Norwegen + WITRON: 30 Prozent mehr Durchsatz im laufenden Betrieb
| | |

COOP Norwegen + WITRON: 30 Prozent mehr Durchsatz im laufenden Betrieb

Die Erweiterung eines hochdynamischen Multi-Temperatur-Logistikzentrums für rund 1.200 Filialen im laufenden Betrieb mit einer Steigerung der Pickleistung von 480.000 Handelseinheiten auf fast 625.000 Handelseinheiten ist schon eine gewaltige Herausforderung an sich. Doch wenn dazu aufgrund diverser Lockdowns noch die Filial- und Onlinebestellungen weiter hochschnellen und die Teams durch Covid-19-Restriktionen nur noch mit starken Einschränkungen arbeiten…

| |

Toyota Motor Europe mit kräftiger Absatzsteigerung im ersten Quartal 2024

Toyota Motor Europe (TME) bleibt auf Wachstumskurs: Im ersten Quartal 2024 hat der Mobilitätskonzern mit seinen Marken Toyota und Lexus europaweit insgesamt 319.737 Fahrzeuge verkauft. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht dies einer Steigerung von zehn Prozent, womit das Unternehmen schneller wächst als der europäische Gesamtmarkt. Der Marktanteil hat in den ersten drei Monaten des Jahres um 0,2…

|

IV-Konjunkturbarometer: Industrie-Rezession wird von Stagnationsphase abgelöst

IV-GS Neumayer/IV-Chefökonom Helmenstein: Leichte Konjunkturbelebung während der zweiten Jahreshälfte möglich – Aufschwung würde tiefgreifende Strukturreformen voraussetzen. Die Konjunkturerhebung der Industriellenvereinigung für das erste Quartal 2024 ist nach wie vor weit überwiegend von Schatten geprägt, doch ist vereinzelt etwas Licht zu erblicken. Wie schon zu den vorangehenden Quartalen befindet sich die österreichische Industrie weiterhin in der…

| |

Aldingen: Gebrüder Weiss erweitert Logistikstandort im Industriegebiet Nagelsee

Logistiker reagiert auf hohe Nachfrage nach Lagerflächen. 4.000 Quadratmeter große Logistikhalle soll bis Jahresende fertig sein. Im Industriegebiet Nagelsee der Gemeinde Aldingen haben die Bauarbeiten für eine neue Logistikhalle begonnen. Bauherr ist das Transport- und Logistikunternehmen Gebrüder Weiss. „Der Bedarf an Lagerflächen seitens der Industrie und Wirtschaft ist groß. Durch den Neubau können wir unseren…

| |

Logistikimmobilien-Entwicklung in Rastatt: Dachser mietet 27.800 Quadratmeter bei DFI Real Estate

Mit der Vermietung von ca. 27.800 Quadratmetern an den Logistikdienstleister Dachser hat der Projektentwickler DFI Real Estate bereits vor Baubeginn die Vollvermietung seiner geplanten Logistikimmobilie in Rastatt erreicht. Dachser, Preisträger des Deutschen Logistik-Preises 2023 der Bundesvereinigung Logistik (BVL), wird die Flächen als Erweiterung seines Logistikzentrums im nahegelegenen Malsch bei Karlsruhe nutzen. Nachdem kürzlich die Baugenehmigung…

| |

DB Schenker nimmt neues Logistikzentrum in Betrieb

Exakt ein Jahr nach dem Spatenstich hat am 18. April in Premstätten bei Graz die feierliche Eröffnung des neuen DB Schenker Logistikzentrums stattgefunden. Das neue Terminal hat eine Gesamtgrundfläche von mehr als 35.000 m2 und umfasst neben einer 14.000 m2 großen Logistikhalle eine 460 m2 große Bürofläche. Kernstück des Terminals ist ein für die Lagerung von Lithium-Ionen Antriebsbatterien ausgelegter…

| |

Arbeitseinstieg in die Logistik soll erleichtert werden

Vor kurzem hat eine Karriereplattform des Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) für Logistikberufe in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Wien stattgefunden. Im Haus der Wiener Wirtschaft stellten fünf Unternehmen aus dem Logistikbereich Eintrittsmöglichkeiten und offene Stellen vor, die auch für Personen mit geringen Deutschkenntnissen infrage kommen. Zur Karriereplattform mit den ÖBB, den Wiener Linien, Dr. Richard, den Wiener…

| |

Flughafen München legt bei Cargo deutlich zu

Am Flughafen München legt das Segment Cargo weiterhin deutlich zu. Im ersten Quartal 2024 ist das Gesamtaufkommen bei Luftfracht und Luftpost um knapp 10 Prozent auf rund 73.500 Tonnen gewachsen. Insgesamt beträgt die Menge an Fracht in München mittlerweile wieder annähernd 90 Prozent des Vor-Corona-Niveaus. Im laufenden Jahr wird das Angebot an Beiladefrachtkapazität weiter steigen….

| |

Rhenus PartnerShip steuert auf Expansionskurs in Belgien

Rhenus PartnerShip stärkt ab sofort die eigene Wettbewerbsposition auf dem Rhein nach Belgien. Mit dem Kurs auf Internationalisierung weitet der Spezialist für Binnenschifffahrt die Verbindungen in Richtung Antwerpen aus und agiert künftig eigenständig am belgischen Markt. Dafür stockt Rhenus die Anteile an der DGA Shipping auf 100 Prozent auf. DGA Shipping operiert in der Binnenschifffahrt in Belgien und…

WIFO & HV Konjunkturreport Einzelhandel: Besserung in Sicht
| | | |

WIFO & HV Konjunkturreport Einzelhandel: Besserung in Sicht

Konsumstimmung hellt sich weiter auf, Umsätze blieben im 1. Quartal aber noch verhalten. Inflation lässt nach. Einzelhandel fehlen weiterhin rund 10.000 Arbeitskräfte. Österreichs Wirtschaft befindet sich nach wie vor in der Rezession. Dem kann sich auch der heimische Einzelhandel nicht ganz entziehen. Aber: Besserung ist bereits in Sicht! „Sowohl die Stimmung der Konsumenten als auch…

|

129 Veranstaltungen und 2.650 Teilnehmende: Logistik zeigt am Aktionstag ihre Vielfalt

Bereits zum 17. Mal fand heute der „Tag der Logistik“ in Deutschland sowie in sieben weiteren Ländern statt. Auf 129 Veranstaltungen von 151 Unternehmen, Organisationen und Instituten konnten über 2.650 Teilnehmende einen Blick hinter die Kulissen von Deutschlands drittgrößtem Wirtschaftsbereich werfen. Im Rahmen des 17. „Tag der Logistik“ öffneten heute 151 Unternehmen, Organisationen und Institute aus ganz…

|

APA und Google erneuern Partnerschaft

Die Kooperation der Austria Presse Agentur mit der Google News Initiative zur Unterstützung der Medienbranche geht ins zweite Jahr. Google und die Austria Presse Agentur (APA) blicken auf ein erfolgreiches erstes Jahr ihrer im Februar 2023 angekündigten Innovationspartnerschaft zurück. Nachrichten-Verlage sowohl aus Österreich als auch aus Deutschland haben dabei an Trainingsprogrammen der Google News Initiative…

|

Huawei stellt KI-Technologien vor, um die Transformation von Netzwerken für die allgegenwärtige Intelligenz im Net5.5G-Zeitalter zu beschleunigen

Auf dem Huawei Analyst Summit 2024 hielt Steven Zhao, Vice President der Produktlinie Datenkommunikation bei Huawei, einen Vortrag mit dem Titel „Accelerating Network Transformation Towards All Intelligence“ (Beschleunigung der Netzwerktransformation für die allgegenwärtige Intelligenz). Herr Zhao beleuchtete, wie Huawei KI-Technologien eingeführt hat, um die Netzwerkfunktionen auf Fall-, Prozess- und Systemebene zu verbessern und die Netzwerkintelligenz…

| |

Gebrüder Weiss macht Standort Straubing zukunftsfit

Rund 150 Mio. EUR hat der Logistikdienstleister Gebrüder Weiss in den vergangenen fünf Jahren in Bayern investiert. In diesem Betrag enthalten sind auch die Ausgaben für den Ausbau der Niederlassung Straubing. Die Fertigstellung von Bauabschnitt 1 ist ein erster Meilenstein bei der Entwicklung dieses Gebrüder Weiss-Standorts zu einem Hauptknotenpunkt in Ostbayern. „In Zukunft werden wir…

| |

RCG befördert Abfälle von Italien nach Österreich

2023 hat die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) für Wastelog Siedlungsabfälle auf der Schiene von Italien nach Österreich transportiert. Bei der Umsetzung der End-to-end-Logistiklösung kooperierten RCG, ÖBB TSA und Brandl Transportlogistik. Seit 2020 arbeitet das österreichische Entsorgungsunternehmen Wastelog Environmental Logistics GmbH – ein Logistikunternehmen mit Fokus auf Abfall – mit der ÖBB Rail Cargo Group…

| |

Lufthansa Cargo strebt nach noch mehr Effizienz

Luftfracht ist und bleibt systemrelevant für die deutsche Wirtschaft. Kein anderer Transportweg bringe die notwendige Geschwindigkeit mit sich, um zeitkritische, temperatursensible und wertvolle Güter zu befördern, ist man bei Lufthansa Cargo überzeugt. Ob eilige Ersatzteile, Impfstoffe, Hilfsgüter oder Tiere auf dem Weg in ein neues Zuhause: Wenn es schnell, sicher und sorgfältig gehen muss, sei…

| |

Bertschi Gruppe: Weitere Expansion in Asien

Wenige Monate nach der Eröffnung des neuen Hubs in Zhangjiagang (China) hat die Bertschi Gruppe das Jahr mit zwei weiteren wichtigen Meilensteinen begonnen. Das Joint Venture mit der Uyeno Group in Tokio und die Eröffnung von Bertschi Seoul erlauben dem Unternehmen die Stärkung der Präsenz in der Region Asien. Angeboten werden jetzt auch maßgeschneiderte Lösungen für den japanischen und…

|

Knauf Österreich investiert 6 Mio. Euro in neue Spachtelmassen-Produktion

Die Knauf GmbH setzt einen weiteren bedeutenden Schritt in ihrer Unternehmensgeschichte und investiert in Weißenbach/Liezen sechs Millionen Euro in eine neue Produktionslinie für die Herstellung von pastösen Spachtelmassen. Mit dieser Investition stärkt das Unternehmen gleichzeitig seinen Werkstandort im internationalen Umfeld und setzt auch wichtige Schritte in Richtung Nachhaltigkeit. Derartige gebrauchsfertige Spachtelmassen werden für den manuellen…

| |

Hödlmayr plant weiteren Ausbau der Bahnkapazitäten

Ein Aufholeffekt nach dem Einbruch des Autoabsatzes aufgrund von Lieferkettenproblemen hat dem Fahrzeuglogistiker Hödlmayr International mit Zentrale in Schwertberg im Mühlviertel 2023 den bisher höchsten Umsatz der Firmengeschichte beschert. Im Vorjahresvergleich sind die Erlöse um 40 Prozent auf mehr als 400 Mio. EUR gestiegen. „Wir freuen uns natürlich über diese Entwicklung. Der Erfolg ist uns…

| |

Emirates SkyCargo knüpft API-Verbindung mit DB Schenker

Emirates SkyCargo hat eine API-Verbindung mit dem Logistikdienstleister DB Schenker eingerichtet. Durch die Nutzung digitaler Tools will die Fluggesellschaft das Kundenerlebnis verbessern und so einen schnelleren und effizienteren Fluss des internationalen Handels ermöglichen. Die Host-to-Host-Verbindung mit der internen Buchungsmaschine von DB Schenker soll die Abwicklung der Luftfrachtsendungen optimieren. Dadurch erhält die Spedition einen direkten Zugang zu den Flugplänen, Standard- und Vertragstarifen sowie…

| |

HGK Shipping: Pionierprojekt in der Binnenschifffahrt

Mit der Konstruktion eines gänzlich neuen Schifftyps setzt die HGK Shipping einen Meilenstein für Europas Binnenschifffahrt. Der geplante Neubau mit dem Projektnamen „Pioneer“ wird mit einer zukunftsweisenden Tank- und Ladesystemtechnologie ausgestattet sein. Das ermöglicht den Transport von Gasen sowohl in kalt verflüssigter als auch in druckverflüssigter Form. Die HGK Shipping unterstützt mit dem avisierten Bau…

| |

ONE kommt auf einen grünen Zweig

Das weltweite Schifffahrtskonsortium Ocean Network Express (ONE) hat die Einführung des emissionsarmen Frachtdienstes ONE LEAF+ (Low Emission-Able Freight) bekannt gegeben. Der Service wurde im Sinne der gemeinsamen Bestrebungen der Schifffahrtsbranche zur Dekarbonisierung entwickelt. Kunden können damit ihre eigenen Emissionen verwalten und die Umweltauswirkungen in ihrer Wertschöpfungskette minimieren. ONE LEAF+ bietet Kunden unter anderem einen reduzierten Kohlenstoff-Fußabdruck. ONE wird auf…

Rascher Wandel der Logistikbranche erfordert innovative Lösungen
| | |

Rascher Wandel der Logistikbranche erfordert innovative Lösungen

Toyota Material Handling Europe verdoppelt seine Investitionen in Forschung und Entwicklung, um die nachhaltige Wandlung der Branche zu unterstützen. Die Welt der Logistik befindet sich aktuell in einer rasanten Transformation. Die technologischen Möglichkeiten, die sich im Logistiksektor ergeben, wirken sich auf Unternehmen und Gesellschaft gleichermaßen aus. Toyota als weltgrößter Hersteller von Flurförderzeugen ist somit bestrebt,…

|

Industrie ad Sozialbericht: Geforderte Retro-Steuern bedrohen heimischen Industriestandort

Erneuter Ruf einzelner Ökonomen nach verstaubten Steuerfantasien sind fern unternehmerischer Realität – Schnüffel- & Ablebensteuer schaffen gläserne Bürger Mit dem neuen Sozialbericht des Sozialministeriums wurde durch Akteure der OeNB ein erneuter Ruf nach Vermögen- und Erbschaftssteuer gestartet. Eine Steuerbefreiung für Unternehmen – die für Wirtschaftswachstum, Arbeitsplätze und Wohlstand in unserem Land stehen – werden in…

|

Industrie zu AUA-KV-Verhandlungen: Abermalige Streikdrohungen auf Rücken der Menschen und des Wirtschaftsstandorts

Vernunft muss bei Gewerkschaft wieder einkehren Die verlässliche Verfügbarkeit kritischer Infrastruktur ist ein wesentlicher Standortvorteil Österreichs – angesichts dessen sind die erneuten Streikdrohungen seitens der Gewerkschaft vida besonders bersorgniserregend. Die KV-Verhandlungen bei der österreichischen Fluggesellschaft Austrian Airlines (AUA) haben damit einen neuen Tiefpunkt erreicht. Nach zahlreichen Verhandlungsrunden und mehrfachen Anpassungen des Angebots, das mittlerweile deutlich…

|

AUA Krise: Reset am Flughafen Wien erforderlich

Die AUA ist unter den Airlines der einzige substanzielle Arbeitgeber in Österreich. Die Billigairlines betreiben in Österreich Flugzeuge, haben aber keine Gesellschaften eingetragen und im Regelfall kaum Arbeitskräfte in Österreich. Das beschert ihnen enorme Kosten- und Steuervorteile. Mit einem normalen Lohnniveau kann die AUA da kaum mithalten. Hauptproblemzone ist der Flughafen Wien: Der Vorstand der…

| |

Lufthansa Cargo bleibt Kunde der VIE-Frachtabfertigung

Bereits seit 2010 setzt Lufthansa Cargo auf die Frachtabfertigungsdienste des Flughafen Wien. Dabei werden neben General Cargo und Post vor allem temperatursensible Pharmasendungen und Gefahrgut über den österreichischen Hauptstadtflughafen geroutet. Derzeit verbindet die Frachtairline den Flughafen Wien mit über 1.000 Flügen pro Woche zu 127 Destinationen in Asien, Afrika, Europa und Nordamerika. Dabei nutzt Lufthansa Cargo…

| |

Hapag-Lloyd setzt die Segel für die Zukunft

Hapag-Lloyd präsentierte am Dienstag seine „Strategy 2030″. Die umfassende Strategie gibt den Fahrplan des Unternehmens in Bezug auf Qualität, Nachhaltigkeit, Innovation und operative Effizienz in einer sich schnell entwickelnden maritimen Industrie vor. In den letzten fünf Jahren konnte die Reederei Fortschritte bei der Kundenzufriedenheit, der finanziellen Stabilität und der Marktexpansion machen, insbesondere in Schlüsselregionen wie…

End of content

End of content